Freitag, 23. September 2022

Star Trek Macarons für Science Officer

Für Fabians Geburtstag dieses Jahr hatte ich tolle Tassen im Star Trek Style entdeckt und bestellt, und dann auch gleich noch Campingbecher in diesem Stil, aber mit mehr Auswahlmöglichkeiten für meinen Titel "Communications Officer", s. Star Trek Cookies Beyond, mit designt. Fabian und Christine bekamen jedenfalls diese Tassen und da es vor zwei Jahren rote Star Trek Macarons gab, waren dieses Jahr dazu die Science-Officer-blauen Macarons dran. Mit etwas schwarzem Fondant für die Uniformstreifen und Goldfarbe für Insignia und Rand waren die Macarons auch schon fertig - natürlich auch dieses Mal wieder gefüllt mit Thalian Chocolate Mousse ;-)

Sonntag, 18. September 2022

Gâteau Diane

Ich habe vor kurzem entdeckt, dass es ein zweites Marian-Keyes-Buch über Rachel gibt, und es sehr begeistert gehört. In dem Buch wurde mehrfach Gâteau Diane erwähnt, also musste ich das natürlich googeln, dieses Rezept finden und auch fix mal backen, da es echt lecker klang! Es gibt auch noch diese Variante, aber die erste erschien mir klassischer. 

Sonntag, 11. September 2022

Monster-Truck-Kuchen "The Julianator"

Zur Geburtstagsparty meines Neffen Julian hatte er sich einen Monster-Truck-Kuchen gewünscht, was statisch doch etwas aufwändiger war als der Ninjago Kuchen. Ich hab ein bisschen gegoogelt und hier ein echt detailliertes Video gefunden, wo das fein erklärt wurde, allerdings hatten die eine extra Kuchenplatte mit Gerüst für das Auto gebaut - ich habe einfach eine transparente Tupperdose untergebaut. Basis war wieder ein Zebrakuchen wie auch schon bei Julians Baggerkuchen letztes Jahr, der ist irgendwie doch unkomplizierter als der Polnische Schokoladenkuchen vom Ninjago-Kuchen.

Donnerstag, 4. August 2022

Einhorn-Macarons für meine Lily

Heute wird meine Nichte Lily, mit vollem Namen Lily-Sophie Emilia Nadine <3 ein Jahr alt und ich kann nicht persönlich dabei sein, was sie aber wahrscheinlich auch nicht wirklich bemerken wird. ;-) Trotzdem wollte ich ihr etwas vorab backen und habe länger überlegt, was abgesehen von Lilien zu ihr passen würde, bis mir ihr süßes Aufzieh-Plüsch-Einhorn einfiel, das ein Schlaflied spielt und oft allerliebst bei ihr im Bettchen liegt und hervorragend zu ihr passt. Es gibt also Einhorn-Macarons! Die kann man mit Horn und Öhrchen aus Macaron-Masse oder mit extra Fondant machen, ich habe mich hier mal für ersteres entschieden. Damit die Macarons richtig schön weiß sind, habe ich die vegane Variante der Masse gemacht, aber leider sind sie mir wieder gerissen...ich hab sie wohl doch noch nicht ganz bei jedem Wetter raus...vielleicht übe ich die nächstes Jahr nochmal!

Donnerstag, 21. Juli 2022

Ninjago-Macarons und Ninjago-Kuchen für Julian

 
Mein Neffe Julian hatte schon wieder Geburtstag und wurde 4! Er hatte sich einen Ninjago-Kuchen gewünscht, und ich hatte noch die Idee für passende Ninjago-Macarons :-)
Die Jonglierbälle aus Luftballons im Ninjago-Look hab ich noch dazu gemacht, ging alles recht einfach.

Dienstag, 28. Juni 2022

Bagger-Kuchen für Julian

Für meinen Neffen Julian gabs zum 3. Geburtstag letztes Jahr einen Bagger-Kuchen, den ich irgendwie vergessen habe zu bloggen :-) Er war schön einfach zu backen und der absolute Hit bei den Kids, und bei einigen Erwachsenen, die ich auf dem Weg von der U-Bahn in den Englischen Garten getroffen habe und die alle sehr begeistert waren. Wer man mal Männer kennenlernen will, einfach mit einem Bagger-Kuchen durch Schwabing laufen ;-) Basis ist mal wieder ein doppeltes Rezept Zebrakuchen, also ein Marmorkuchen mit Öl, der in schwarz-weiß tatsächlich noch in diesem Blog fehlt, das war einer meiner ersten und meist gebackenen Kuchen und kommt auch von der (Maultaschen-) Gaby. Beim Donauwellen-Pianokuchen gibts auch eine Variante davon.

Sonntag, 29. Mai 2022

Rosa Kokos-Macarons für Sofia

Zum Geburststag meiner Nichte zweiten Grades letztes Jahr gabs diese Kokos-Macarons! Ich hatte schon lange, seit den Macarons de Kurumba, keine Macarons mehr mit Kokos statt mit Mandeln gemacht, und die Masse war auch etwas hart und darum wurden die Macarons etwas hoch. Bei Pies and Tacos, wo ich auch die besten veganen Macaronsrezepte gefunden habe,  hatte ich diese tollen, außen blauen und innen weißen Kokos-Macarons entdeckt, und das Prinzip mit der weißen Schokolade mit rosa Macarons angewandt :-) Das hat die Macarons natürlich auch nicht flacher gemacht, aber mir gefällt es und sie waren lecker :8)

Dienstag, 17. Mai 2022

Kaffee-Macarons mit dunkler Schokoladenganache

Da ich ja nicht ständig Schoko-Macarons backen kann, bin ich auch ein Fan von Kaffee-Macarons geworden, das passt auch prima zum schokoladigen Geschmack. Ich hatte ja schon Kaffee-Macarons auf Schokoladen-Macarons-Basis mit weißer Ganache gebacken, dann vegane weiße Macarons mit dunkler Schoko-Kokoscreme-Kaffee-Ganache, und kürzlich gab es neben den Rhabarber-Macarons auch diese Kaffee-Macarons auf Schokoladen-Macaron-Basis mit dunkler Kaffee-Ganache. Ich weiß auch nicht, welche mir am besten schmecken! Irgendwann will ich noch diese Pinterest-Variante testen, Espresso-Macarons mit Schokochip-Buttercreme. :8) Ich finde Espresso von der Idee her schick, aber Instant-Kaffeepulver eignet sich so wunderbar und ist so praktisch für die Macarons, dass ich es bei allen drei Rezepten genutzt habe!

Freitag, 6. Mai 2022

Bärlauch Pesto

Wie bei den Bärlauch-Osterhasen schon erwähnt, habe ich schon letztes Jahr eine Menge Bärlauch Pesto gemacht. Unsere Freunde Cristiana und Armin haben ein tolles Sammelgebiet mit Geocaches entdeckt und wir haben Tüten-weise Bärlauch gepflückt und verarbeitet, so dass ich garnicht dazu kam, ein Rezept aufzuschreiben oder den Bärlauch zu wiegen, weil es so viel war. Grundsätzlich kann man beliebig viel Pinienkerne und Parmesan dazu geben, da ich aber möglichst intensives Bärlauch Pesto wollte, habe ich versucht, den Bärlauch-Anteil zu maximieren und so viel Öl zu nehmen, wie eben nötig war - Parmesan kann man ja immer noch dazu geben. So kann man das Pesto auch mit Quark zu einem eiweißreichen und kalorienarmen Dip für Gemüsesticks kombinieren, was meine Haupt-Verzehrsweise ist :-)  Bärlauch-Brötchen, Bärlauch-Ciabatta und Pasta kann man natürlich auch damit machen!

Dienstag, 3. Mai 2022

Rhabarber-Macarons mit Rhabarber-Curd-Füllung

Es ist wieder Rhabarber-Saison! <3 Ich habe zum ersten Mal ever Rhabarber im Garten und er wächst auch schon fleißig, war aber noch zu klein, darum gabs welchen aus dem Supermarkt, nachdem er mich zu den Rhabarber-Macarons inspiriert hatte. Meine Rezept-Recherche zu Rhabarber-Füllungen ergab Macarons mit Rhabarber-Konfitüre, mit Rhabarber-Ganache, oder mit Rhabarber-Ingwer-Ganache. Ich habe mich aber frei davon für Rhabarber-Curd entschieden, den ich auch schon lange mal machen wollte, und eine Buttercreme-Füllung wie bei den Mango-Macarons gemacht. Allerdings wurde die dann doch ziemlich süß, nächstes Mal würde ich versuchen, den Rhabarber mit dunkler Schokolade zu kombinieren wie hier bei meiner Rhabarber-Tarte. Curd ergänzt sich halt wunderbar mit Macarons, weil man die überzähligen Eigelb so gut verwenden kann :-) Im Anschluss gabs nochmal den Rhabarber-Baiser-Kuchen...

Sonntag, 24. April 2022

Frühlings-Focaccia mit Blumen

Letztes Wochenende ging die Partysaison nach Corona gefühlt endlich wieder los! Zum runden gemeinsamen Geburtstag von meinem Cousin Steffen und seiner Frau Boxy hatte ich die Idee, endlich mal so eine hübsche Blumen-Focaccia zu backen, wie ich sie vor einiger Zeit auf Pinterest entdeckt hatte (und wenn man mal eine angeschaut hat, kann man quasi nicht mehr damit aufhören!). Ich habe mir also die passendsten Blumen-Beläge ausgesucht und mit meinem Chili-Focaccia-Rezept losgelegt :-)

Sonntag, 17. April 2022

Bärlauch-Häschen zu Ostern

Letztes Jahr bin ich voll ins Bärlauch-Haltbar-machen eingestiegen und habe mit unseren Freunden Cristiana und Armin ganz viel Bärlauch gepflückt und Bärlauch-Pesto eingemacht, das ich das ganze Jahr über in Form von Bärlauch-Quark zu Gemüsesticks genossen habe. Dieses Jahr hatten wir einen neuen, näheren Sammelort aufgetan, und sind kurz vor Ostern zum Sammeln und Geocachen losgezogen, so dass es sich anbot, die Bärlauch-Brötchen mal kreativ in Hasen-Schnecken-Form und mit dem fertigen Pesto vom letzten Jahr zu backen und unterwegs zu verzehren :-)

Dienstag, 12. April 2022

Limoncello

Limoncello liebe ich ja schon sehr lange, und da meine Eltern einen Zitronenbaum im Wintergarten haben, wollte ich auch schon seit langer Zeit Limoncello selbst machen und hatte entsprechende Rezepte, das hier und das hier rausgesucht. Dort wurde auch das Problem erklärt, dass der 95% Alkohol in Deutschland in der Apotheke so teuer ist, wohingegen es ihn in Italien recht günstig im Supermarkt zu kaufen gibt, und genau das haben wir dann bei unserem letzten langen Italienurlaub gemacht, und die guten Zitronen direkt vom Ferienhaus unserer Freunde auch gleich mitgebracht. Es waren zwar keine Amalfi Zitronen, aber auch mit den normalen Zitronen ging das prima! Wer keinen 95% Alkohol herbekommt, kann nach diesem Rezept auch Limoncello mit Doppelkorn versuchen, das habe ich noch nicht getestet.

Sonntag, 20. März 2022

Limetten Macarons für Jackie


Heute ist Jour du Macaron! Und ich hänge mal wieder mit dem Bloggen hinterher, aber diese Limetten-Macarons gabs zum Geburtstag von Thorstens Mama kürzlich, das zählt prima. :-) Die Macarons sind mit Limetten-Ganache auf Basis von weißer Schokolade gefüllt, analog zu den Zitronen-Macarons. Limette ist eine neue Sorte Macarons auf meinem Blog, die bisherigen Füllungen habe ich zum letzten Jour du Macaron hier zusammen gestellt, allgemeine Tipps gabs zum vorletzten Jour du Macaron hier :8).

Dienstag, 8. März 2022

Mango Dessert Stern-Törtchen

Vor kurzem hatten wir unsere Nachbarn zum Essen eingeladen und ich wollte einen Mango-Nachtisch machen, und was halbwegs kalorienarmes. Da fiel mir mein allererstes Rezept in diesem Blog ein, eine Winterliche Orangencharlotte, in Kombination mit einer Mango-Mousse, die ich auch schon mal gemacht hatte, weil im Winter Mango aus der Dose eigentlich eine gute Wahl ist, finde ich. :-)

Freitag, 25. Februar 2022

Mango-Macarons

Zum Mama Geburtstags-Wochenende gab es außer dem Mango-Blaubeer-Cheesecake noch diese Mango Macarons. Die Füllung war inspiriert von diesen Mango-Himbeer-Macarons, für den Mango Curd habe ich aber mein Lemon-Curd Rezept abgewandelt. Curd ergänzt sich prinzipiell wunderbar mit Macarons, weil man die überzähligen Eigelb so gut verwenden kann :-)

Dienstag, 15. Februar 2022

Mango-Blaubeer Cheesecake ohne Backen für die Mama

Im November hatte meine Mama einen runden Geburtstag und es gab endlich mal wieder einen Anlass für einen ganzen Kuchen! Da es auch ansonsten ein größeres Gelage wurde, mit Rinderbraten, Blaukraut, und natürlich Spätzle, habe ich versucht, einen halbwegs kalorienbewussten Kuchen zu designen, angelehnt an den Mango Cheesecake, den es schon mal zu Mamas Geburtstag gab, ebenfalls mit Zwiebackboden und daher ohne Backen.

Mittwoch, 9. Februar 2022

Sternzeichen Schütze Laserpointer Macarons für Marina

Ich bin ja ein großer Fan davon, den Sternenhimmel zu beobachten, und das hat sich noch sehr verstärkt, seitdem ich einen tollen grünen Laserpointer besitze, mit dem man legendär gut auf Sterne oder Objekte zeigen kann. Grün funktioniert leider um ein vielfaches besser als rot oder lila, weil das menschliche Auge so drauf optimiert ist. Ich wollte das erst nicht glauben und hab auch einen roten und lila Laserpointer gekauft, aber die sieht man im Vergleich praktisch nicht. Im Sommer waren wir mit einer größeren Gruppe in Italien im Urlaub und insbesondere die fast erwachsenen Kinder unserer Freunde waren auch sehr begeistert vom Laserpointer, so dass die jetzt alle einen zum Geburtstag bekommen. Passend dazu gabs für Marina Sternzeichen-Schütze-Macarons, weil wir den Schützen, ihr Sternzeichen, im Sommer wunderbar über dem Meer sehen und mit dem Laserpointer drauf zeigen konnten, darum haben die Macarons auch einen kleinen grünen Laserpointer-Strich :-) Eigentlich gehören zum Sternbild Schütze noch mehr Sterne, als nur die vom sogenannten Teekessel, die sind aber weiter südlich und von der Nordhalbkugel daher schwieriger zu sehen, und auch unmöglich auf Macarons zu malen. Ich glaube ja überhaupt nicht an Astrologie, aber trotzdem mag ich "mein" Sternzeichen Steinbock gerne (auch wenn die Sonne da überhaupt nicht drin stand, als ich geboren wurde, wegen der Präzession und Nutation der Erde, so dass ich es einigermaßen lächerlich finde, da jetzt irgendwelche Charaktereigenschaften von den "Hörnern" des Steinbocks abzuleiten etc.) Als Basis für die Macarons habe ich mein Sternschnuppen-Universums-Macaron-Rezept genommen und sie mit der besten Dunkle-Materie-Schokoladen-Ganache gefüllt :8).

Sonntag, 23. Januar 2022

Stillkekse

Diese Stillkekse habe ich im letzten Jahr schon vier Mal für meine Freundinnen und meine Schwester gebacken, das Rezept habe ich auch von meiner Schwester bekommen, die es vorher schon ausprobiert hatte. Sie sind sehr einfach zu backen, lecker und gesund und somit ein prima Geschenk für stillende Mamas! Sie sind sehr sättigend und sollten nicht in Massen gegessen werden, aber ergänzen in den ersten Wochen gut die Nahrung, wenn die Mütter sich noch an den neuen Alltag gewöhnen müssen.Die in den Nüssen enthaltenen Omega-3-Fettsäuren haben viele positive Wirkungen. Leinsamen wirken sich günstig auf die Verdauung aus. Zimt wirkt stimulierend auf die Gebärmutter und kann so die Rückbildung mit unterstützen.

Montag, 17. Januar 2022

Snickers-Macarons

Vor kurzem habe ich mit Marina und Mira, den Töchtern unserer Freunde, mit denen wir auch in Italien im Urlaub waren, Macarons gebacken. Wir hatten das auch in Italien mal versucht, wurden aber von einem Ofen, der einfach seine eigene Temperatur gefahren hat, egal, was man eingestellt hat, etwas in die Knie gezwungen, so dass die Macarons nicht so toll wurden. Darum dachten wir, wir wiederholen das nochmal in Deutschland und dann natürlich mit Thermometer und verlässlicherem Ofen :-)
Gemahlene Mandeln waren in Italien übrigens auch nicht zu bekommen und gehobelte Mandeln waren extrem teuer, wir haben dann sogar einen USB-stromversorgten Blitzhacker gekauft und Pistazien-Macarons gebacken und immer wieder gehackt und gesiebt...also da lob ich mir doch die Heimat für Macarons ;-)
Ich hatte auf der Seite, wo ich auch das gute vegane Macaron-Rezept her habe, auch diese tollen Snickers-Macarons gesehen, also haben wir uns direkt an denen versucht. Für die Schalen habe ich aber mein normales Macarons au chocolat Rezept benutzt, das mit 7 Eiweiß recht viele Macarons ergibt. Für das Erdnuss-Nougat in den Macarons brauchten wir noch das Marshmallow Fluff aus den Smores-Macarons, die ich auch mal testen will! Es war schon etwas aufwändig, aber die Macarons waren auch echt der Hammer :-)