Sonntag, 27. November 2016

Schweinchen-Schwimmbad-Torte für Nanouk (vegan)

Obwohl es ja schon zwei Schweinchen-Torten in diesem Blog gibt, wollte ich diese noch mit Euch teilen. Der Sohn meiner Freundin Saskia wurde 9, liebt Schweine und hat in einem Schwimmbad Geburtstag gefeiert, da hat die Schweinchen-Schwimmbadtorte perfekt gepasst! Statt der Musikinstrumente der Pigs-in-Paradise-Torte hab ich den Schweinchen Badekappen angezogen, die wir im Sommer in unserem Urlaub im Pool tragen mussten, natürlich in den richtigen Farben, damit man Nanouk auch erkennt. Außerdem hängt sein cooler lila Bademantel am Rand des Schwimmbads ;-) Das Haus-eigene Apfelmus für den veganen Kuchen hat Saskia eigens eingekocht! :-)

Sonntag, 20. November 2016

Macarons au foie gras

Meine französischen Kollegen Séverine und Stéphane freuen sich immer besonders, wenn ich Macarons backe, und sagen mir strategisch geschickt auch immer, dass das die besten ever sind, darum backe ich besonders gerne Macarons für sie. ;-) Séverine wollte jetzt einen Macaron-Backkurs mit mir organisieren und da boten sich neben den allzeit favorisierten Macarons au Chocolat die etwas exclusiveren Macarons au foie gras an, zumal Séverine und Stéphane schon Foie Gras und passenden Süßwein zuhause hatten und ich die schon immer mal ausprobieren wollte! Als Stärkung zum Backen gabs dann noch Käsespätzle, die bekommen noch ihren eigenen Blogpost ;-)

Sonntag, 6. November 2016

We ❤️ Cantoccini - Cantuccini und Biscotti in Herz-Form!

Der Chor, in dem ich singe, hat endlich einen Namen: Cantoccini! Ich finde den Namen toll und habe dem Chor zu Ehren auch gleich das passende Gebäck erfunden: Cantuccini und Biscotti in Herzform!
Ich hatte die Biscotti alle Nocciole, mit Haselnüssen, und toskanische Mandelkekse, Cantuccini, schon mal gebloggt, auch darum musste natürlich eine Variation her. Der liebe Christian, mit dem ich gebacken habe, hat mir dann ganz tolle professionelle Schienen aus Alublech gebastelt, um die Herzform der Cantoccini zu erreichen. Außerdem habe ich dabei gelernt, dass das Wort "Biscotti" wie auch das britische "biscuit" aus dem lateinischen von zweimal kochen (backen) kommt. Warum Cantuccini so nach "cantare"/singen klingen, konnte ich aber noch nicht rausfinden!