Sonntag, 22. April 2018

Big Mac Rolle (Low Carb und kalorienarm)

Ich habe seit Tagen Burger-Gelüste, wahrscheinlich, weil in meinen Hörbüchern gerade ständig Burger gegessen werden. :8) Da hat es super gepasst, mal die berühmte Big Mac Rolle auszutesten, die mich auch wirklich überzeugt hat. Eine Portion hat zwar auch ca. 469 kcal in meiner Variante, also nicht viel weniger als ein Big Mac Burger mit 503 kcal, macht aber dank 61 statt 26 g Eiweiß super satt und befriedigt bei mir alle Burger-Gelüste dauerhaft! Da ich nicht alle Zutaten im Haus hatte und auch Kalorien sparen wollte, habe ich z.B. den Schmelzkäse, den ich eh nicht so toll finde, weg gelassen, für mehr Detail-treue schaut ruhig mal ins Originalrezept Big Mac Rolle.

Sonntag, 15. April 2018

Universalübersetzer-Kekse und Klingonische Schokolade

Vor kurzem habe ich meinen ersten "Science vs. Fiction Slam" beim Münchner Science Fiction Festival gehalten und dabei den Universalübersetzer aus Star Trek und ein bisschen Klingonisch erklärt, natürlich als als Nyota Uhura verkleidet ;-) Fürs Publikum, bzw. die Starfleet Kadetten, gab es gebackene, aber funktionierende Universalübersetzer-Kekse. ;-) Außerdem gab es eine Klingonische Schokolade für denjenigen, der nach meiner Einführung ins klingonische korrekt "Ich will klingonische Schokolade" sagen konnte - zur Auflösung, "thlingan yuch vIneH" wäre es gewesen ;-) Kekse und Schokolade habe ich mit Saskias Keksausstechern gemacht, wobei ich ganz stolz auf meine Idee bin, die Ausstecher mit Stempel als zweifarbige Schokoladen-Gußformzu nutzen!

Samstag, 7. April 2018

Bananen-Clafoutis mit Protein

Nach mehreren nicht zufriedenstellenden Versuchen, Bananen-Eiweiß-Pancakes zu machen, habe ich dieses einfache Bananen-Clafoutis erfunden, weil mir die Pancakes immer zu dunkel wurden ohne Fett in der Pfanne. Also dachte ich, Backofen-Pfannkuchen passt doch auch, und Clafoutis ist ja nichts anderes als ein Backofen-Pfannkuchen, und habe die Masse direkt auf einem mit Backpapier ausgelegten Blech gebacken, ähnlich wie das Wolkenbrot. Eine erste Variante in einer Auflaufform dauerte wesentlich länger zu backen, daher finde ich die Blechmethode am Besten! Ein Stück hat nur 51 kcal und 5 g Eiweiß :8)