Samstag, 2. Dezember 2017

Astronautinnen-Plätzchen

Vor kurzem wurde ich von einer Kollegin unter einen Facebook Post von "Die Astronautin" getaggt, wo es unter dem Motto "Du bist, was du isst" solche Astronauten-Kekse zu bewundern gab. Also wollte ich, wiederum mit drei Raumflugbetriebskolleginnen, mich auch mal daran versuchen, und hier sind daher unsere internationalen Astronautinnen-Plätzchen, stilecht posierend auf dem DLR Kalender, übrigens auf Saturnmond Hyperion! Ich habe mich auf ESA Astronautinnen beschränkt, da waren die Flaggen einfach und im Farbspektrum meiner Lebensmittelfarbstifte ;-) Guten Appetit und vielleicht wird man ja noch, was man isst? ;-)
Zutaten für ca. 20 Astronautinnen:
125 g Butter oder Margarine
100 g Zucker
2 Eier
250 g Mehl
0,5 TL Backpulver

450 g weißes Rollfondant oder fertige Fondantdecke
1 Eiweiß
250 g Puderzucker
Silberglitzer
schwarze Lebensmittelfarbe
Lebensmittelfilzstifte

Zubereitung: 
Den Ofen auf 180°C vorheizen. Fett, Zucker, Eier, Mehl und Backpulver zu einen Mürbteig verkneten. Ich hatte das Backpulver weggelassen, aber wenn die Plätzchen etwas aufgehen, passt die Fondant-Form später besser darauf, warum würde ich nächstes Mal Backpulver an den Teig geben. Mit einem Lebkuchenmännchen-Ausstecher Astronautinnen ausstechen. 
Die Astronautinnen auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech legen und bei 180°C ca. 15 min goldbraun backen. 
Etwas abkühlen lassen, in der Zwischenzeit das Royal Icing anrühren, dafür das Eiweiß aufschlagen und den Puderzucker bis zur gewünschten Konsistenz einrieseln lassen.
Das Fondant ausrollen, die fertige Fondantdecke möglichst noch etwas dünner ausrollen.
Astronautinnen ausstechen, mit Royal Icing auf die Plätzchen kleben. 
Mit dem Silberglitzer (meines war noch vom silbernen Fondant von den TerraSAR-X Satellitenkuchen übrig) und stark verdünnter schwarzer Lebensmittelfarbe die Visiere, Handschuhe und Stiefel silbergrau anmalen. 
Mit Royal Icing die Umrandungen der Schuhe, Handschuhe, und Knicke am Rumpf und Hals doppelt aufspritzen, außerdem Knöpfe vorn am Anzug und an den Stiefeln.
Es ist schon faszinierend, wie astronautisch die Lebkuchenmännchen plötzlich aussehen, oder? 
Zuletzt mit den Lebensmittelfarbstiften beliebige Flaggen aufmalen...et voilà! Internationale Astronautinnen!
Ein paar Mini-Astronautinnen habe ich analog noch mit einem kleinen Lebkuchenmännchen-Ausstecher gemacht, die sind aber schon sehr filigran ;-)
Guten Appetit!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen