Sonntag, 15. Oktober 2017

Sauerteig-Brotschalen ("Bread Bowls") für Suppe

Als ich 2004 in San Francisco war, habe ich natürlich den berühmten "Clam Chowder in a Bread Bowl" an der Fishermen's Wharf gegessen, und seither wollte ich diese Bread Bowls, also Suppenschalen aus Brot, die man nach dem Löffeln der Suppe lecker aufessen kann, auch mal selber backen. Zu einer Geburtstagsparty vor drei Jahren hatte ich es schon mal versucht, um Chili con Carne und Kürbissuppe hinein zu füllen, aber leider habe ich die Bread Bowls zu klein gemacht und außerdem keine Hefe an den Teig getan und so wurden sie aufgrund des nicht sehr triebstarken Robert Sauerteigs eher massiv. Zum Kürbissuppen-Finding-Dory Abend neulich und nach dem Clam Chowder in a Bread Bowl in Sydney...habe ich es erneut versucht :8)

Sonntag, 8. Oktober 2017

F'Bian Ofenhandschuh und Star Trek Kekse


Mein bester Freund Fabian hat letztes Jahr zum Geburtstag einen Enterprise-Pizza-Roller und eine Pizza-Backmischung bekommen. Eigentlich wollte ich ihm dazu passend auch noch diesen Trekkie-Back-Handschuh nähen, was letztes Jahr an einem gebrochenen Arm scheiterte, und so gabs den dieses Jahr und dazu Star Trek Kekse mit Saskias Keks-Ausstechern, da wird die Insignie noch etwas professioneller als letztes MalDiese hier hatte ich mir auch überlegt, aber bei den offiziellen Ausstechern war halt auch sehr passend die Vulkanier-Hand dabei :-) Weil das hier ein Backblog ist, kommt erst mal die Beschreibung der Kekse und dann die Anleitung für den Handschuh!

Sonntag, 1. Oktober 2017

Veganer Zwiebelkuchen und Apfel-Flammkuchen mit Vollkornboden zu Federweißer

Wie schon beim Schwäbischen Zwiebelkuchen geschrieben, bin ich schon immer ein großer Fan von Zwiebelkuchen und Federweißer bzw. "Neuem Wein", und dieses Jahr wollten Saskia und ich unbedingt noch ein Event mit veganem Zwiebelkuchen machen, bevor es für mich nach Australien ging. Eine vegane Variante des Apfel-Zwiebel-Flammkuchen haben wir direkt noch dazu gemacht, so dass uns etwas die Wartezeit verkürzt wurde - es war sehr lecker! Die Eier und Milchprodukte haben wir durch eine Mischung aus Seidentofu und Soja-Joghurt ersetzt, zwei Drittel Vollkornmehl machen den Boden schön knusprig.