Samstag, 7. April 2012

Ostereier mit Blattmuster färben

Seit einigen Jahren färben wir immer auch ein paar Ostereier mit Blättern aus den Garten. Dafür braucht man zusätzlich zu Eiern und Eierfarben nur ein paar hübsch geformte Blätter und Stücke von Seidenstrumpfhosen, mit denen man die Blätter am Ei fixiert.
Geht ganz schnell und sieht hübsch aus, oder?










Zutaten:
Eier (ich hatte braune, bei weißen ist die Wirkung noch besser)
Eierfarben
Blätter
Seidenstrumpfhosen
Schälchen mit Wasser

Zubereitung:
Eierfarben nach Anweisung anrühren. Die Eier 5 Minuten abkochen, nicht abschrecken (heiß nehmen sie die meisten Eierfarben besser an). 






Die Blätter aussuchen, abzupfen, etwas anfeuchten und auf die heißen Eier legen, sie haften eigentlich ganz gut mit dem Wasser.

Ein Stück Seidenstrumpfhose um das Ei wickeln und zusammenknoten. 

Das überstehende Stück Strumpfhose abschneiden (das hatte ich dieses Mal vergessen und es nimmt Platz im Färbebehälter weg).


Die Eier nach Packungsanweisung färben und trocknen lassen, dann vorsichtig die Strumpfhose entfernen und die Blätter abziehen. 


Die Eier eventuell mit einer Speckschwarte einreiben, damit sie schön glänzen!

1 Kommentar:

  1. Sie sind sehr aufwändig, aber wunderbar gelungen!

    AntwortenLöschen