Sonntag, 27. Oktober 2019

Schoko-Zucchini-Protein-Muffins

Vor kurzem habe ich überlegt, dass sich saftiger Schokoladenkuchen mit Zucchini ja auch lohnen könnte, mit viel Eiweiß und möglichst kalorienarm umzugestalten, weil Schokoladenkuchen immer noch mein Lieblingskuchen ist. Also habe ich mich von diesem und diesem Rezept inspirieren lassen und außerdem noch von meinen Protein-Muffins und mal diese Schoko-Zucchini-Muffins ausgetüftelt. Sie sind schokoladig, könnten aber etwas süßer sein, nächstes Mal würde ich also etwas mehr Erythrit verwenden und vielleicht doch auch gemahlene Mandeln oder Mandelmehl für die mehr Kuchen-artige Konsistenz. Die gibts auf jeden Fall wieder, und dann wird weiter experimentiert!


Zuaten für 10 Muffins:kcal Fett KH EW 
12 g Erythrit0 kcal0 g0 g0 g
85 g Power Eiweiss Shake Schoko313 kcal3,4 g2,6 g66,3 g
150 g Speisequark, Magerstufe102 kcal0,3 g6,2 g18 g
240 g Zucchini, grün, frisch46 kcal1 g4,8 g3,8 g
15 g Kakao, Pulver55 kcal3,1 g1,3 g3 g
3 Stück Ei, vom Huhn225 kcal15,3 g2,5 g19,6 g
Nährwert: 74 kcal und 11 g Eiweiß pro Muffin

Zubereitung:
Den Ofen auf 180°C vorheizen und die Zucchini fein raspeln.  
Die Eier trennen und das Eiweiß zu Schnee schlagen. Quark, Eigelb und Zucchini verrühren, Proteinpulver und Kakao unterrühren. Zuletzt den Eischnee unterheben. 
Die Masse auf 10 Muffinförmchen aus Silikon verteilen.
 Die Muffins bei 180°C ca. 30 min backen, Stäbchenprobe machen.
Guten Appetit!

Keine Kommentare:

Kommentar posten