Sonntag, 30. September 2018

Hochzeits-Lebkuchenherz mit Videos

Mein spanischer Freund Nacho hat kurz vor der Wiesn in Barcelona seine Patri geheiratet, und weil Lebkuchenherzen mit den Namen des Brautpaars und dem Datum immer nett sind und ich außerdem voll in Wiesn-Laune war, habe ich den beiden natürlich ein Lebkuchenherz gebacken! Wir haben ihnen auch ein Video gemacht, wo wir uns bei irgendwas lustigem filmen sollten, also habe ich mich fein im Dirndl beim Lebkuchenherz verzieren filmen lassen, und da das mein erstes Back-Video ist, dachte ich, ich blogge das mal direkt ;-) Ich habe ja schon diverse Blogposts zu Lebkuchenherzen gemacht, angefangen mit dem Grundteig für LebkuchenLebkuchenherzen-Verzierung (einfarbiger Rand)nochmal Lebkuchenherzen mit zweifarbigem Rand und Verpackungstipps, Tipps und Tricks und kleinen Lebkuchenherzen, einem gaaaanz großen Herz für Flüchtlinge

Zutaten für 1 großes Lebkuchenherz:
ca. 250 g fertigen Lebkuchenteig

gerade genug Royal Icing für ein großes Lebkuchenherz (Rezept siehe hier)
1 Eiweiß
1 Tl Zitronensaft
300 g Puderzucker
Lebensmittelfarbe

Zubereitung: 

Eine Herzform auf Backpapier aufmalen, entweder den Umriss von einem existierenden Lebkuchenherz in der richtigen Größe umfahren oder darauf achten, dass die untere Spitze abgerundet ist, damit der Teig an der Stelle nicht zu schnell dunkel wird. 
Den Teig ausrollen (man sollte etwas mehr als nur die 250 g haben, da man ja die Ränder wegschneidet). Ich habe hiermit mein neues extra breites Nudelholz aus Italien eingeweiht :-)
Ich habe zwei große Herzen gebacken. Das Backpapierherz auflegen und mit einem Messer ausschneiden, mithilfe des Backpapierherzens auf ein Backpapier legen. Da das Herz so groß war, hab ich es dieses Mal gleich auf einem weitere Stück Backpapier ausgerollt und gleich darauf gebacken. 
Falls ein Band eingefädelt werden soll, die Löcher dafür nicht vergessen! 
 Aus dem restlichen Teig habe ich kleine Herzchen gemacht. 
Bei 175°C Ober-/Unterhitze oder bei 160°C Umluft ca. 15 Minuten backen, je nach Herzgröße, die kleinen brauchen natürlich nur 8-10 Minuten.
Drücktest machen: mit dem Finger leicht auf den Teig drücken, solange die Delle bleibt, ist der Lebkuchen noch nicht fertig!
Für das Royal Icing das Eiweiß anschlagen, Zitronensaft dazugeben und Puderzucker einrühren. Je nach Eigröße kann auch mehr Puderzucker hinzugefügt werden, das Icing sollte relativ fest sein. Speisefarbe nach Belieben unterrühren, ich habe die Hälfte rot gefärbt für den Rand. 

Das Icing wird an der Luft schnell hart, aber luftdicht verschlossen im Kühlschrank hält es sich schon einige Tage bis Wochen, ich bewahre es direkt in Plastik-Frühstücksbeuteln auf, die ich bei Bedarf durchkneten und zum Dekorieren benutzen kann.

Wie hier bei Lebkuchenherzen mit zweifarbigem Rand beschrieben das rote und das weiße Icing in einen Plastikspritzbeutel füllen, die Spitze abschneiden und beide Spritzbeutel in einen dritten Spritzbeutel mit Sterntülle schieben. 
Das Lebkuchenherz erst rundum mit einer Sterntülle verzieren. Dabei hilft es, wenn jemand das Herz dreht, so dass man die Spritzrichtung nicht ändern muss, oder wenn man einen Drehteller besitzt, der auch zum Torten verzieren gute Dienste leistet! Genau ansehen kann man sich das dann in diesem Video (der mittlere Teil ist echt langweilig ;-))

Den bunten Rand etwas antrocknen lassen und dann noch die Schrift anbringen, typischerweise in weiß. Man sollte immer von der Mitte aus planen, da man typischerweise IMMER zu wenig Platz nach rechts hin hat. 

Ich konnte es dieses Mal nur retten, indem ich das Ende von Patricia wieder entfernt habe und statt Patricia und Ignasi nur Patri und Nacho auf das Herz geschrieben habe. 


Beim Jahr musste ich die 20 von 2018 auch weglassen ;-)
 Das zweite Herz bekommt mein Neffe, und auch hier wurde der Platz nach rechts knapp :-O
Will man das Lebkuchenherz aufheben und nicht gleich essen, kann man es noch verpacken: Dafür ein Stück Pappe in Lebkuchenherzgröße und -form ausschneiden, die Backpapierschablone von vorher auf die Pappe kleben, das Lebkuchenherz auflegen, ggf. die Löcher des Lebkuchens mit einem spitzen Gegenstand auf der Pappe markieren und Löcher in die Pappe bohren. Das Lebkuchenherz auflegen, ein ausreichend großes Stück Frischhaltefolie auflegen, auf der Herzrückseite die Enden der Folie übereinander legen, mit Tesa festkleben. Dann ein hübsches Geschenkband durch Folie, Pappe, Folie, Lebkuchenherz, Folie, Pappe, Folie durchfädeln und verknoten. Ich hoffe, dass dieses Herz den Transport auf dem Postweg gut übersteht!
Wie hier bei Verpackungstipps beschrieben habe ich auch dieses Hochzeitsherz in einen Pizzakarton gepackt und so heile nach Spanien zur Hochzeit transportiert. Nacho und Patri haben sich sehr gefreut! 
 Alles Gute nochmal, liebe Patri und lieber Nacho!

Keine Kommentare:

Kommentar posten