Sonntag, 11. März 2018

Marzipan-Marmeladen-Hörnchen, Oberpfaffenhofener Vanilleschleifen und Türkisches Fladenbrot (vegan) aus einem Hefeteig

Vor kurzem habe ich spontan zum Frühstück Marzipan-Marmeladen-Hörnchen gebacken, eigentlich weil ich für den nächsten Luisa-Nähworkshop türkisches Fladenbrot zum Hummus mit Gemüsesticks backen wollte. Oberpfaffenhofener Vanilleschleifen in einer veganen Variante gingen sich dann auch noch fein aus, indem ich einfach die doppelte Menge Hefeteig zubereitet und dann noch Butter und Zucker unter einen Teil des Teiges geknetet habe. Der Ofen lief eine Weile, aber alles in allem war es ein recht effizienter Backvormittag und alles sehr lecker :8) Die Hörnchen und die Vanilleschleifen gehen mit Mandelmilch und Margarine sehr gut in vegan, das Fladenbrot sowieso!
Zutaten für 12 Vanilleschleifen:  
Für den Hefeplunderteig
1 kg Mehl, Typ 405 (oder 550, dann weniger Flüssigkeit)
2 P. Trockenhefe
200 ml Mandelmilch  
1 Pr. Salz  
60 g Margarine
  
80 g Zucker  

80 g Margarine für den Plunderteig

Für die Füllung Marzipan-Hörnchen:
100 g Marmelade (Erdbeer)
100 g Marzipanrohmasse
100 g Puderzucker

Für die Füllung Vanilleschleifen:
1 P. Vanillepudding
300 ml Mandelmilch 
 

40 g Zucker
60 g Schokolade, hier 70% Kakao
 


Optional für den Zuckerguss:
150 g Puderzucker  
ca. 2 EL Wasser

etwas Sesam für das Fladenbrot
etwas Mandelmilch zum Bestreichen

Zubereitung: 
Mehl, Hefe, Zucker und Salz mischen. Wasser hinzufügen und zu einem Hefeteig verarbeiten. 
Die Margarine und den Zucker habe ich erst später unter die Teile des Teigs geknetet, wo sie drin sein sollte, also im Hefeteig für die Vanilleschleifen und die Hefe-Hörnchen. 
Die Zutaten mit dem Knethaken der Küchenmaschine oder von Hand zu einem geschmeidigen Teig verarbeiten.
Den Teig abdecken und gehen lassen, ca. 30 min. Den Teig halbieren.
Die Margarine und den Zucker und für das Fladenbrot mehr Salz unter den Teig kneten.
Den süßen Teig nochmals halbieren und die Hälfte für die Vanilleschleifen rechteckig ausrollen und mit der Hälfte der Margarine bestreichen.

Den Teig von links und rechts einschlagen, so dass drei Schichten entstehen, kühl stellen. In der Zwischenzeit den Backofen auf 180°C vorheizen und den Teig für die Marmeladen-Hörnchen rund ausrollen, das Marzipan mit dem Puderzucker verkneten und ebenfalls rund ausrollen. 
Das Marzipan auf den Teig legen, den Teig in 8 Stücke schneiden und jedes Stück am Ende mit Marmelade bestreichen.
Die Teigstücke von der langen Seite her aufrollen und zu Hörnchen formen, auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech legen.
Die Hörnchen mit etwas Mandelmilch bestreichen.
 Die Hefe-Hörnchen bei 180°C ca. 25 min goldbraun backen. 
In der Zwischenzeit den Teig für die Vanilleschleifen nochmals rechteckig ausrollen und mit der zweiten Hälfte der Margarine bestreichen. 
Den Teig von links und rechts einschlagen, so dass drei Schichten entstehen, ca. 30 min kühl stellen und den Vanillepudding aus nur 300 ml Mandelmilch mit 40 g Zucker zubereiten, etwas abkühlen lassen, und die Schokolade hacken. 
Den Vanillepudding auf den nochmals rechteckig ausgerollten Plunderteig verteilen und mit den Schokoladen-Stückchen bestreuen.
Die linken und rechten Teigteile über der Füllung zusammen klappen und den gefüllten Teig in 8 Streifen schneiden. 
Die Stücke verdrehen und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen, mit Mandelmilch bestreichen und bei 180°C ca. 20 min goldbraun backen. 
Optional aus Puderzucker und Wasser einen dicken Zuckerguss anrühren, die noch heißen Vanilleschleifen mit dem Zuckerguss bestreichen. Die Schleifen trocknen und abkühlen lassen, hier im Bild mit den hübschen Patisserie Nadine Topflappen aus Luisas Teilchenzoo-Dawanda-Shop.
Für die Fladenbrote den nochmals gegangenen Teig halbieren und flach drücken, mit den Fingerspitzen Dellen eindrücken. Die Brote mit Mandelmilch bestreichen und mit Sesam bestreuen und ebenfalls bei 180°C ca. 35 min goldbraun backen.
Hier zunächst die Hefe-Marmeladen-Marzipan-Hörnchen.
In Kombination mit dem veganen Oberpfaffenhofener Vanilleschleifen.
Und noch die Vanilleschleifen alleine ;-)
Guten Appetit!
SaveSave
SaveSave

Keine Kommentare:

Kommentar posten