Mittwoch, 12. Juli 2017

Weiße-Schokolade-Erdbeer-Tartelettes

Für die Geburtstage von Jan und Lena, die am gleichen Wochenende gefeiert wurden bzw. stattfanden, habe ich mir diese Tartelettes mit weißer Schokolade und Erdbeeren überlegt, weil das den Vorlieben des Geburtstagskindes gut entsprach (und zu wessen Vorlieben passt das auch schon nicht... ;-). Sie sind gut auf dem Radl zu transportieren, was zur Zeit hohe Priorität bei mir hat, und trotzdem chic und lecker, finde ich. Ich hatte erst an weiße Mousse mit Erdbeeren gedacht, wie bei dieser Torte für Edith, dachte dann aber, dass weiße Ganache in den Tartelettes stabiler wirkt, so ähnlich wie bei dieser Rhabarber-Schoko-Tarte.

Zutaten:
70 g gemahlene Mandeln
190 g Mehl
3 Eigelb (6 kleine von den Macarons bei mir)
1 Prise Salz
100 g kalte Margarine oder Butter
70 g Zucker

Für Füllung und Deko:
150 g Schlagsahne
300 g weiße Schokolade
10 Erdbeeren
4 Himbeeren
etwas dunkle Schokolade

Zubereitung:

Mandeln, Mehl, Eigelb,  Margarine und Zucker in der Küchenmaschine oder von Hand zu einem Mürbteig verkneten, ausrollen und 4 Tartelette-Formen oder eine große Tarte-Form damit auskleiden, den Boden mit einer Gabel einstechen und etwas kalt stellen (weil es sehr heiß war an dem Tag hielt ich das für besser, wenn ich es eilig habe, lasse ich das). Den Ofen auf 175°C vorheizen.
Zum Blindbacken die Förmchen mit Backpapier auslegen und mit Backerbsen oder, in meinem Fall, ganzen Mandeln beschweren und bei 175°C ca. 15 min blind backen, dann das Backpapier samt Mandeln entfernen und die Tartelettes ca. 10 min goldbraun backen.
Für die Ganache die Sahne aufkochen und die in Stücke gebrochene Schokolade darin auflösen, mindestens 30 min kalt stellen.
5 große Erdbeeren in Scheiben schneiden, die nicht zu dick sind, und auf die Böden der Tartelettes verteilen.
 Die weiße Ganache mit dem Handrührer aufschlagen, so dass sie cremig weiß und etwas fester wird.
 Die Tartelettes mit der Ganache füllen.
Die Ganache etwas an der Oberfläche verstreichen, damit die Luftblasen, die vom Aufschlagen der Ganache kommen, möglichst ganz verschwinden. 1-2 Erdbeeren entstielen und in Scheiben schneiden, mit einer Himbeere zu einer Blume arrangieren. Kühl stellen und genießen!
Die Erdbeer-Blüten möglichst erst kurz vor dem Verzehr aufsetzen, damit sie nicht "ausbluten" und die hübsche weiße Ganache beflecken!
Die Namen habe ich mit der dunklen Schokolade aufgespritzt, dafür die Schokolade im Spritzbeutel bei 50% in der Mikrowelle schmelzen.
Die Lena-Tartelettes gab es stilecht am See - sehr praktisch zum Picknicken!
Guten Appetit und Happy Birthday nochmal!

Keine Kommentare:

Kommentar posten