Samstag, 31. Januar 2015

Raketen-Kekse für DMS Power User


Für eine neue Schulung wollte ich mir ein neues Power-User-Incentive ausdenken, allerdings ein etwas einfacheres als die GITS Power User Lebkuchenherzen. ;-) Ich habe mich für diese DMS-Power-User-Raketen entschieden, auch weil die erste Schulung für die Abteilung Mobile Raketenbasis war. Den Raketenausstecher habe ich aus einem Tannenbaum-Ausstecher umgebogen, nachdem ich einen Mini-Ausstecher besitze, den ich auch immer für eine Rakete hielt, der aber ein Baum sein soll! Naja, Raketen sind nützlicher als Bäume und darum wurde der jetzt umfunktioniert. :-) Ich hab ja auch schon etwas Übung im Biegen von Ausstechern, das hatte ich für die Raketen auch überlegt, aber der Baum-Workaround war einfach schneller und besser :-)

Zutaten für ca. 100 Raketchen: 
250 g Mehl
20 g Kakao
1 TL Backpulver
100 g Zucker
1 P. Vanillezucker
1 Ei
125 g Margarine

Zubereitung:
Zuerst die Bäumchen-Ausstecher mit den Fingern und evtl. einer Zange so verbiegen, dass die unteren Ecken des Baums nach hinten wandern und die Spitze runder biegen.
Den Ofen auf 175°C vorheizen. Alle Zutaten zu einem Mürbteig verkneten, von Hand oder mit dem K-Haken der Küchenmaschine. Ich stelle den Teig eigentlich nicht mehr kalt - meistens habe ich es eilig und wenn man die Zutaten schnell verknetet, braucht es das Kaltstellen meiner Meinung nach auch nicht. Also den Teig gleich dünn ausrollen, ggf. auf etwas Mehl oder eine Silikon-Backmatte benutzen, und Raketen ausstechen. 
Das Rezept ergibt 560 g Teig, nach dem ersten Mal Ausrollen und Raketen Ausstechen waren noch 360 g Teig übrig - ich wollte mal sehen, wie das Verhältnis Kekse zu Keksrändern beim Ausstechen ist. Also ca. 50:50, aber mit mehr Rändern als Keksen, so schlecht hätte ich es nicht eingeschätzt!
Die Raketen aufs Backpapier legen und erst da den gewünschten Text, hier DMS POWER USER, mit Plätzchenstempeln eindrücken. Am Besten fängt man mit dem mittleren Wort an, es war ja schon etwas eng, aber passte gerade so drauf - ein weiterer Vorteil der selbst gebogenen Raketenausstecher im Vergleich zu gekauften Ausstechern!
Ein paar Dirndl hab ich auch noch ausgestochen, die Form mag ich einfach so gerne <3
Die Kekse bei 175°C ca. 8-10 Minuten backen und das Backpapier mit dem Keksen vom Blech gleiten lassen.
Die Dirndl kamen ganz unten in die Keksdose, denn zuerst fanden die Schulungen statt.
So einen DMS POWER USER Keks bekam nach der Schulung jeder Schulungsteilnehmer. In der Schulung gab's aber zuerst lustige  Cookie-Challenges, wo der erste Teilnehmer, der eine bestimmte Aufgabe im DMS (unserem tollen neuen Dokumenten-Management-System) löst, einen Keks bekam. In den ersten Schulungen waren das die Starwars-Kekse, für spätere Schulungen hab ich dafür noch extra I love DMS Kekse gebacken, siehe einer der nächsten Posts ;-) 

Keine Kommentare:

Kommentar posten