Sonntag, 25. November 2018

Eiweiß-Brötchen mit Chia

Dieses Eiweißbrötchen-Rezept von Chefkoch  mit Chia und Flohsamenschalen habe ich vor einiger Zeit getestet und für sehr lecker befunden. Mir schmecken sie am besten mit herzhafter Belegung, aber süß bestrichen finde ich sie auch lecker! Sie haben pro Brötchen 64 kcal und 8.8 g Eiweiß und halten sich auch einige Tage. Das neutrale Eiweißpulver ist in meinem Fall veganes Reis-Eiweißpulver von meiner Freundin Astrid, da ich nur Vanille und Schoko hatte und das ja nicht so optimal passt. ;-) Man kann sie auch sehr gut belegt für unterwegs mitnehmen, zum Beispiel zu Radtouren...:8)



Zutaten für 9 Brötchen:
Für den Teig: 
30 g Chiasamen, ca. 3 EL 
15 g Flohsamenschalen, ca. 2 gehäufte EL 
75 g Eiweißpulver, neutral 
0,5 Tüte/n Backpulver, ca. 7 - 8 g 
1,5 TL Salz 
100 g Magerquark 
1 Ei 
140 ml Wasser 

Optional zum Bestreuen: (Wälzen) 

2 EL Flohsamenschalen 
2 EL Sesam oder Mohn 
Nährwert: pro Brötchen 64 kcal und 8.8 g Eiweiß

Zubereitung:

Die Zutaten für den Teig, Chiasamen, Flohsamenschalen, Eiweißpulver, Salz und Backpulver vermischen. 

Quark, Ei und Wasser verrühren. Alles vermischen und gut verrühren. Den Teig ca. fünf Minuten ruhen lassen.

Ein Backblech mit Backpapier oder Silikonbackmatte auslegen und den Ofen auf 180°C vorheizen. Optional die Flohsamenschalen und Sesam zum Wälzen auf einen Teller geben, ich habe das weggelassen. Den Teig in etwa 8 (bei mir wurden es 9) Brötchen teilen, mein Teig war nicht so arg klebrig, so dass das gut mit den Händen ging. Im Originalrezept wird vorgeschlagen, den Teig mit zwei Löffeln abzuteilen, in Flohsamenschalen und Sesam zu wälzen und erst dann mit den Händen zu einer kleinen Kugel zu rollen. 
Die Brötchen aufs Backpapier legen.
Die Brötchen nun bei 180 Grad ca. 15 - 20 Minuten backen, ab und zu die Farbe überprüfen. 
Diese Brötchen kann man sehr gut herzhaft belegen, aber süß mit Marmelade hab ich als erstes getestet und das war auch lecker.
Herzhaft passt meiner Meinung nach noch einen Tick besser...
Die Brötchen können gut eingefroren werden, halten sich aber auch bei Raumtemperatur einige Tage. 

Keine Kommentare:

Kommentar posten