Donnerstag, 18. Februar 2016

Sambal-Oelek-Herzen (aus Hefeteig)

Zum Valentinstag dieses Jahr hatte ich neben den Pandas und Johannisbeerherzen auch noch die spontane Idee, Hefeteig-Schnecken in Herzform zu backen. Darum habe ich den Hefeteig von den Hefeteig-Sternen mit der hübschen, scharfen, roten Füllung der Sambal-Oelek-Schnecken kombiniert und die Schnecken von zwei Seiten aufgerollt als Herzen gebacken. Auch diese Kombination ist sehr lecker und nicht ganz so fettig wie die Originalvariante mit Blätterteig. (Außerdem war Sonntag und ich hatte keinen Blätterteig im Haus ;-)) Ich könnte mir auch vorstellen, dass die Spitze des Herzens mit dem Hefeteig besser hält als mit Blätterteig, weil die Füllung ohnehin sehr feucht ist. Aus diesem Grund habe ich auch nur 8 größere Herzen anstatt wie sonst 12 geformt.
Zutaten für 8 Herzen:
250 g Mehl
1 P. Trockenhefe
1/2 TL Zucker
2 TL Salz
150 ml lauwarmes Wasser


200 g Tomatenstücke oder passierte Tomaten
200 g geriebener Gouda
1-2 EL Sambal Oelek (Chilipaste)
n. B. Oregano, evtl. Salz

nach Belieben Milch oder Eigelb zum Bestreichen

Zubereitung:

Aus Mehl, Hefe, Zucker, Salz und Wasser einen Hefeteig kneten und ca. 1 h oder bis sich das Volumen verdoppelt hat gehen lassen. 
Tomaten, Sambal Olek und Gewürze mischen, ich nehme immer 2 EL Sambal Oelek, damit es schön scharf ist, ggf. nach einem EL abschmecken. Den gegangenen Teig zusammenschlagen, zu einem Rechteck ausrollen und mit der Tomatenmischung bestreichen und mit dem Käse bestreuen.
Das Rechteck von zwei Seiten her aufrollen, hier von links und rechts, also von den kurzen Seiten her. Die Doppelrolle in 8 Scheiben schneiden und die Scheiben auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen. Dabei die Mitte zu einer Herz-Spitze formen und den Teig mit den Fingern zusammen drücken.
Die Herzen bei 180°C ca. 20 min backen.
 Die Herzen waren im Nu aufgegessen ;-)
Happy Valentine's Day!

Keine Kommentare:

Kommentar posten