Mittwoch, 11. Dezember 2013

Marmorierte Marshmallows


Seit ich diese besonders hübschen bunten Marshmallows auf Pinterest entdeckt habe, wollte ich die natürlich auch mal machen. Zum Verschicken für #PostausmeinerKüche eignen sie sich ja auch vorzüglich, weil sie schön leicht und weich sind, also hab ich für die letzte Aktion gleich mal losgelegt!
Da das Rezept amerikanisch und voller Tassen-Bruchteil-Angaben ist - 1/4 Tasse hier, 1/3 Tasse da - konnte ich gleich mal mein in Sri Lanka gekauftes Tassen- und Löffelmaße-Set benutzen. Ich dachte ja früher immer, Respekt, was die Amis Bruchrechnen müssen mit diesen Angaben wie "2 1/2 Tassen Zucker, davon 1/3 Tasse wegnehmen", bis ich von diesen praktischen Bruchteilstassen erfuhr ;-)
Zutaten:
Butter zum Einfetten
1/3 Tasse Puderzucker
2,5 TL Gelatine
1/2 Tasse kaltes Wasser
1,5 Tassen Zucker
1 Tasse Maissirup oder Glucosesirup
1/4 TL Salz
1/2 Tasse Wasser
1 TL Pfefferminz-Extrakt (optional)
10 Tropfen rote Lebensmittelfarbe

Zubereitung:
Eine rechteckige Form, ca. 25 x 15 cm groß, mit Butter großzügig einfetten und mit 1 EL des Puderzuckers bestäuben. Die Zutaten abmessen. Eine Tasse sind 230 ml, d.h. man kann das Rezept auch mit einem kleinen Messbecher (und vielleicht einem Taschenrechner ;-)) zubereiten. Gelatine mit Wasser in die Rührschüssel der Küchenmaschine geben.
In einem kleinen Topf den Zucker, Glucosesirup, Salz und Wasser bei niedriger Hitze unter stetigem Rühren erhitzen, bis der Zucker aufgelöst ist. Hitze erhöhen und die Masse ca. 30 min einkochen lassen, ohne zu rühren. 
Den Zuckersirup langsam in die eingeweichte Gelatine leeren, dabei langsam rühren. 
Den Schneebesen der Küchenmaschine schneller rühren lassen, bis die Masse weiß ist und das Volumen sich fast verdreifacht hat. Evtl. jetzt Pfefferminz-Extrakt hinzufügen, ich wollte erst mal normale Marshmallows machen.
Die Masse in die gefettete Form geben, dabei die Werkzeuge etwas feucht machen.
 Mit nassen Händen oder Werkzeugen die Masse etwas glatt streichen.
Die Lebensmittelfarbe auf die Oberfläche träufeln und mit einem Messer marmorieren.
Mindestens 8 Stunden oder über Nacht stehen lassen, dabei nicht abdecken.
Ein Schneidbrett mit ca. 1 EL Puderzucker bestäuben. Die Marshmallowmasse an den Rändern aus der Form lösen und am Stück auf das Brett legen. 
Mit einem scharfen Messer in Würfel schneiden. 
Dabei die Schnittstellen der Marshmallows in Puderzucker tauchen.
Den übrigen Puderzucker kann man noch über die Marshmallows stäuben...
Verpackt sind die Marshmallows ja super einfach - am besten so, dass man das bunte Muster schon durch die Packung sieht, finde ich! Und ab geht die Post aus meiner Küche!

Keine Kommentare:

Kommentar posten