Mittwoch, 27. Februar 2013

Monster-Augen

Dieses Rezept eignet sich sehr gut für kleinere Reste von Royal Icing, z.B. vom Lebkuchenherz verzieren. Da ich in letzter Zeit mehrere Lebkuchenherzen gebacken habe (einige meiner Freundinnen haben Babys bekommen), hatte ich sogar Gelegenheit, die Monster-Augen in zwei Arbeitsgängen zu produzieren, so dass sie eine hübsch Spitze auf der Rückseite haben, mit der man sie in allerlei Kuchen, Muffins oder Cremes stecken kann. In USA gibt es solche Monsteraugen fertig zu kaufen, aber sie sind ja wirklich sehr leicht selbst zu machen! Man braucht nur einen Rest Royal Icing und schwarze Lebensmittelfarbe, notfalls würde wahrscheinlich auch Schokolade funktionieren!
Zutaten:
etwas Royal Icing
schwarze Lebensmittelfarbe + Pinsel oder
schwarzer Lebensmittelfarbstift

Zubereitung:
Das Royal Icing in einen Spritzbeutel mit schmaler Tülle füllen (falls es nicht schon vom Lebkuchenherz-verzieren dort ist) und ca. 1 cm kleine Tupfer auf ein Stück Backpapier spritzen.
Immer mal wieder die Spitzen flach drücken, wenn welche entstehen. Einige Stunden trocknen lassen.
Mit der schwarzen Lebensmittelfarbe kleine schwarze Pupillen auf das Royal Icing malen, trocknen lassen.


Die getrockneten Augen umdrehen und einen kleinen, spitzen Tupfer Royal Icing auf die Rückseite spritzen, so dass man sie wie Reißnägel in den Teig drücken kann. 

In einer Plastikdose aufbewahren und für Fledermäuse, Rentiere, Krümelmonster etc. benutzen!

Keine Kommentare:

Kommentar posten