Freitag, 13. Juli 2012

Zimtschnecken mit Hermann (Kanelbullar)

Meine kluge Schwester hat mal wieder was tolles entdeckt: den Hermann-Sauerteig! Als wir Kinder waren, ging der mal um, mit Elementen von Kettenbrief und Tamagotchi ("ich muss heim, meinen Hermann füttern"), aber da kannten wir das leckere Zimtschneckenrezept noch nicht, das Schwesterherz bei Chefkoch.de gefunden hat. Ich finde, es schmeckt besser als alle anderen Hermann-Kuchen, es mag am Kardamom liegen, der auch bei original schwedischen Kanelbullar nicht fehlen darf. Für den Hermann-Grundteig gibt es Rezepte ohne Hefe, mit Hefe, oder zum Umzüchten mit anderem Sauerteig.
Ich halte mich recht genau an das Zimtschneckenrezept, nur nehme ich mehr Hermann und bestreiche mit Milch statt Ei, auch das Bestreuen mit Zimt und Zucker am Ende lasse ich weg - hier also meine Variante!
Zutaten für 12 Schnecken:    
200 g Weizen-Sauerteig (Hermann)
350 g Mehl, Type 550
110 ml Milch
60 g Butter
0,5 TL Salz
0,5 TL Kardamom
0,5 TL Zimt
9 g frische Hefe
Für die Füllung:
40 g Butter
60 g Zucker
1 TL Kardamom
1 TL Zimt
Zum Bestreichen:
etwas Milch

Nährwert: 221 kcal /Stück
Zubereitung:
Milch und Butter erhitzen, bis die Butter geschmolzen ist, z.B. bei 50% in der Mikrowelle. Sauerteig, Mehl, Salz, Kardamom, Zimt und Hefe in eine große Schüssel geben, die Hefe dabei zerbröseln. Mit den Knethaken von Küchenmaschine oder Rührgerät zu einem glatten, elastischen Teig verkneten. Die Schüssel mit einem Geschirrtuch abdecken und den Teig ca. 1 h gehen lassen. Er sollte sein Volumen fast verdoppeln! 


Die Butter für die Füllung schmelzen. Den Teig durchkneten und zu einem 40x30 cm großen Rechteck ausrollen, die geschmolzene Butter auf dem Rechteck verteilen und mit einem Pinsel oder Teigschaber verstreichen. Zucker, Zimt und Kardamom mischen und das Rechteck gleichmäßig damit bestreuen, eine schmale Längskante frei lassen.  



Den Teig von der langen Seite her aufrollen und mit einem Messer in 12 gleich breite Scheiben schneiden.


Die Scheiben auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen, mit dem Geschirrtuch abdecken und wieder aufgehen lassen, ca. 30 min.
Die Zimtschnecken mit etwas Milch bestreichen und bei 175°C Umluft ca. 20 min goldbraun backen.

Die Zimtschnecken auf dem Blech auskühlen lassen oder noch warm genießen...




Keine Kommentare:

Kommentar posten