Sonntag, 25. März 2012

3erlei 3-Minuten-Brot im Holzkörbchen

Ein Brot, das nicht gehen muss, hat viele Vorteile für spontane Menschen!
Da ich keine Kastenform im Haus hatte, hatte ich die Idee, drei Holzkörbchen (in denen ich jeweils 500 g Champignons aus der Biokiste bekommen hatte) zum Backen zu benutzen und drei verschiedene Zutaten ins Brot zu mischen - Kürbiskerne, Walnüsse und Oliven/Paranüsse.








Zutaten für 3 Brote á 700 g:
14 g Trockenhefe (2 P.)
900 ml Wasser
500 g Dinkelvollkornmehl 
500 g Weizenvollkornmehl
je 50 g Walnüsse, Paranüsse, Kürbiskerne, Oliven
4 TL Salz
4 EL Obstessig

Nährwert: ca. 196 kcal/100 g
Zubereitung:
Die Körbchen mit Backpapier auskleiden, dafür grob den Umriss der Körbchen auf das Backpapier aufmalen, die Ecken ausschneiden und entlang der Kanten falten. Wer Kastenformen, aber keine Pilzkörbchen hat, kann die Teigmenge auch in zwei Köniskuchen- oder Brotformen backen, diese ebenfalls mit Backpapier auskleiden.
Oliven abtropfen lassen, Walnüsse und Paranüsse grob hacken. 


Alle anderen Zutaten in einer großen Schüssel mit den Knethaken des Rührgeräts oder in der Küchenmaschine verkneten. Den Teig dritteln (am besten mit einer Waage, jeder Teil wiegt ca. 630 g) und die Nüsse/Kerne/Oliven unterkneten.


Die Teige in die Holzkörbchen geben und in den kalten Backofen stellen. Nicht gehen lassen und den Ofen nicht vorheizen, das Brot geht in der Zeit, die der Ofen zum Aufheizen braucht!
Bei 170°C Umluft ca. 70 Minuten backen, Klopftest machen - das Brot ist fertig, wenn der Boden hohl klingt. Mit oder ohne Butter genießen!

Keine Kommentare:

Kommentar posten