Mittwoch, 12. September 2012

Kekse des Todes - Nichtlustig-Lemminge und Tod

Mein bester Freund Fabian hat heute Geburtstag, und weil er die Nichtlustig-Comics von Joscha Sauer liebt und auch immer gerne als Buch oder Postkartenkalender verschenkt, hatte meine Schwester die Idee, ihm Kekse zu backen und zusammen mit einer Nichtlustig-Postkarte zu schicken. Und weil ich immer gerne Motto-getreu bin, sollten es von mir natürlich Nichtlustig-Kekse sein!
Von den Nichtlustig-Figuren eignen sich der Tod und die Lemminge am besten - weil sie braun und einigermaßen einfach zu gestalten sind. Ich wollte also Lemminge backen und habe dazu einen Mandel-Mürbteig mit etwas Kakao gemacht. Meine Schwester wollte süße Brezelchen aus Erdnuss-Schoko-Mürbteig machen, hat dann aber die Hälfte des Teiges für Tod-Plätzchen abgegeben, so dass die Farben dem Original sehr nahe kommen - auch wenn die Größenverhältnisse nicht ganz passen ;-)
Zutaten für 35 Lemminge:
200 g Mehl
100 g Mandeln
10 g Kakao
100 g Zucker
100 g Butter
0,5 Pck. Vanillezucker

0,5 Pck. Backpulver
2 Eier

75 g weiße Kuvertüre
50 g Zartbitter-Kuvertüre

Zubereitung:
Alle Zutaten von Mehl bis Eier zu einem Mürbteig verkneten und bei Bedarf etwas kalt stellen.
Für die Lemminge habe ich mir eine Ausstechform gebogen, da man per Definition ja immer viele Lemminge braucht! Das Biegen von Ausstechern ist sehr praktisch, da der Fantasie keine Grenzen gesetzt sind, darum mache ich das immer sehr gerne und werde auch demnächst einen Beitrag dazu schreiben.

Der Tod von Nichtlustig ist noch einigermaßen einfach mit einem Messer auszuschneiden, darum habe ich diesen nur auf Backpapier abgepaust und dieses als Schnitschablone genutzt.

Die Figuren bei 170°C Umluft für 8 Minuten backen und auf dem Backpapier vom Blech gleiten lassen, um ein Nachbacken zu verhindern.

Die Kekse auskühlen lassen und dann mit weißer und dunkler Kuvertüre verzieren, dabei zuerst die dunklen Linien malen und dann die weißen Teile ausmalen. Et voilà!


Zum Verpacken die Keksfiguren abwechselnd mit Backpapier-Stücken stapeln und aufrecht in durchsichtige Kekstüten stellen.

Außerdem gab es Schoko-Erdnuss-Brezeln und Schoko-Crossies im Geburtstagspaket! Happy Birthday, Fabian!


Kommentare:

  1. Die sehen ja super aus!! Eigentlich schade zum Essen!! :-)

    AntwortenLöschen
  2. Danke :-) Waren aber auch lecker... ;-)

    AntwortenLöschen